Kunst trifft Kultur in Groß Döbbern

Neuhausen

„Musikschulen öffnen Kirchen“ und das 1. Lausitz-Kunst-Festival „open Art Lausitz“ verbinden sich im Pücklerdorf Groß Döbbern

Am Sonntag, den 29. August 2021 öffnet um 15 Uhr die Kirche Groß Döbbern ihre Türen für ein Konzert von Solisten und Ensemble der Musik und Kunstschule Spree-Neiße. Gleichzeitig macht das Lausitz-Kunst-Festival open Art Station im Pücklerdorf und lädt ein zu einer Mitmachwerkstatt und dem Entdecken von Kunst.

Was ist „Musikschulen öffnen Kirchen“?:

Kultur ist heute nötiger denn je. Die Benefizkonzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ wird seit 2007 veranstaltet. Musikschülerinnen und Musikschüler, Orchester, Ensembles, Chöre und Solisten treten in jahrhundertealten Kirchen auf und haben die großartige Gelegenheit, ihr Können zu präsentieren. Von den Erlösen aus den Konzerten können vor Ort Projekte angeschoben bzw. notwendige Restaurierungsmaßnahmen vorgenommen werden. Mehr als 50 Konzerte stehen in diesem Jahr auf dem Plan. Das Pücklerdorf Groß Döbbern feiert 2021 sein 675-jähriges Bestehen. Aus bekannten Gründen konnte dieser Anlass nicht wie ursprünglich geplant mit Pauken & Trompeten gefeiert werden, daher ist dieses musikalische Konzert eine wunderbare Alternative. Die Erlöse des Benefizkonzertes werden gesammelt, um das Wappen der Familie von Pückler - welches in der Kirche über dem Altar hängt - untersuchen und sanieren zu können. Leider ist das Wappen vom Holzwurm angegriffen.

Was ist das Open Art?:

Das Motto der open Art Lausitz: Wir sind open, wir sind eine Art, wir sind Lausitz.

In Zeiten des Wandels tragen Kunst und Kreativität dazu bei, Vielfalt sichtbar zu machen, Gemeinsamkeiten zu entdecken und die Zukunft mitzugestalten. In diesem Sinne verbinden sich an vier Wochenenden vier Landkreise im südlichen Brandenburg zu einem neuen Kunst-Festival. Charmante Orte werden zu temporären Kunstorten und von regionalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern bespielt. Das Programm reicht von Licht- und Rauminstallationen, Klangkunst und Musik, Performance und Video, einem Wanderkino und mobilen Atelier bis hin zu Kunst in der Landschaft. Workshops laden Besucherinnen und Besucher ein, spielerisch mitzuwirken

In Groß Döbbern wird es neben Lichtinstallationen von Ariel Skorka und Sebastian Arsand im Pfarrhaus und Mitmachaktionen auf der Pfarrhauswiese ein Abschlusskonzert mit der sorbisch-wendischen Künstlerin Lena Hauptmann geben.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Für die kulinarische Versorgung vor Ort mit Kaffee & Kuchen ist gesorgt.

Wann:

Sonntag, 29. August 2021 von 14:00 bis 18:00 Uhr

Wo:

Pücklerdorf Groß Döbbern, Dorfmitte (Dorfkirche und Pfarrhausgelände)

Aktuelle Infos unter:

www.gross-doebbern.de

www.musikschulen-oeffnen-kirchen.de

www.open-art-lausitz.de

Artikel veröffentlicht am 31.07.2021 von Mitteilungsblatt | Amtsblatt für die Gemeinde Neuhausen/Spree 7 / 2021